Stell dir vor
es dauert 30 Minuten
um dein Leben zu retten.
Simon, 11 Jahre
Bruton-Syndrom-Patient
Stell dir vor
alles steht bereit
um dein Leben zu retten.
Jannik, 21 Jahre
Hämophilie-Patient
Stell dir vor
30 Millionen Menschen könnten dein Leben retten.
Lisa, 47 Jahre
TTP-Patientin

Wir brauchen dich!

Simon, Jannik, Lisa und viele weitere schwer kranke Menschen in Deutschland sind auf Medikamente aus Blutplasma angewiesen.

Plasma? Was ist das überhaupt?

Blutplasma ist der flüssige Bestandteil unseres Blutes und enthält Substanzen, die zum Beispiel für Patienten mit angeborenen Immundefekten oder Bluterkrankungen überlebenswichtig sind.

Da Plasma bis heute nicht künstlich hergestellt werden kann, dienen Plasmaspenden als Basis zur Herstellung lebensrettender Medikamente. Auch du kannst mit einer Plasmaspende schwer kranken Menschen ein neues Leben schenken.

Hilfst du uns, zu helfen?

 

Jetzt dabei sein

Leben retten – einfacher als du denkst!

In wenigen Schritten zur Plasmaspende

Dein erster Besuch bei uns:
1
Termin vereinbaren
2
Kostenloser Gesundheitscheck
3
Infovideo ansehen
4
Blutprobe abgeben
Alles OK? Dann kann es nach wenigen Tagen genauso einfach weiter gehen:
5
Folgetermin vereinbaren
6
Erneuter Gesundheitscheck
7
Blutplasma spenden (30-45 Minuten)
8
Kaffee, Tee und Snacks genießen
9
Finanzielle Aufwandsentschädigung erhalten

Plasma spenden lohnt sich für alle!

Mit deiner Spende schenkst du anderen ein neues Leben
und hast auch selbst etwas davon.

* zusätzlich zur finanziellen
Aufwandsentschädigung
Finanzielle Aufwandsentschädigung für jede Spende
Bis zu zwei Spenden pro Woche möglich
Treueprämien für Dauerspender
Kostenloser Gesundheitscheck
Free Wi-Fi, Snacks und Getränke

Du hast das Zeug zum Lebensretter?

Dann auf schnellstem Weg zu uns!

1.
Spendenzentrum finden

Wir sind mit 21 Spendenzentren in Deutschland vertreten.
Bestimmt gibt es auch eines ganz in deiner Nähe!

 

2.

Termin zur Plasmaspende vereinbaren!

„Früher bin ich immer wieder krank geworden, bis die Ärzte entdeckt haben, dass mein Immunsystem nicht richtig funktioniert.“
Simon, 11 Jahre
Bruton-Syndrom-Patient
„Ich fände es toll, wenn der Großteil aller Hämophiliepatienten Zugang zu Plasmapräparaten hätte. Heute sind das nur 25 %.“
Jannik, 21 Jahre
Hämophilie-Patient
„TTP ist eine sehr seltene Erkrankung, die unbehandelt innerhalb weniger
Tage zum Tod führt. Ich bin so dankbar, am Leben zu sein.“
Lisa, 47 Jahre
TTP (thrombotisch-thrombozytopenische Purpura)-Patientin

Drei gute Gründe, Plasmaspender zu werden

Weil dich andere Menschen brauchen
Wenn sie sich schwer verletzten. Wenn sie erkranken. Wenn ihr eigenes Blut nicht mehr reicht. Wenn es ums Überleben geht.
Weil wir dich dafür belohnen
Mit einer finanziellen Aufwandsentschädigung für jede Spende. Und du belohnst dich selbst: Mit dem guten Gefühl, etwas Wertvolles geleistet zu haben
Weil du selbst gesund bleibst
Denn wir checken vor jeder Spende deine Blutwerte und deinen Blutdruck. Natürlich kostenlos.