Was ist Plasmapherese? - Octapharma Plasma
Plasmaspende Deutschland Standorte

Was ist Plasmapherese?

Unter Plasmapherese versteht man den Vorgang, bei dem das Blutplasma während der Plasmaspende maschinell von den anderen Bestandteilen des Blutes getrennt wird. Dies geschieht in einem Plasmapheresegerät, das vereinfacht eine Zentrifuge darstellt.

Die festen Bestandteile des Blutes, die Blutzellen, fließen nach der Trennung in den Körper zurück, während das Blutplasma gesammelt und innerhalb einer Stunde tiefgefroren wird.

Das Blutplasma dient als Ausgangsstoff zur Herstellung von Humanalbuminlösungen, Gerinnungsfaktoren und Immunglobulinen (Plasmaderivate). Bei der Plasmapherese verliert der Spender nur wenige der wichtigen, roten Blutkörperchen.

Durch einströmendes Zellwasser wird der reine Flüssigkeitsverlust schnell ausgeglichen – der Spender wird also kaum belastet. Die Eiweiße sowie Gerinnungsfaktoren und Albumin werden innerhalb von zwei Tagen bis zu einer Woche voll ausgeglichen und ersetzt.

Mehr zum Thema Blutplasma gibt es hier:

Was ist Plasma und warum brauchen wir es?

Vereinbaren Sie direkt Ihren Plasmaspende-Termin!

Wenn Sie einen Termin haben, ersparen Sie sich eventuelle Wartezeiten. Ihren Terminwunsch können Sie uns ganz einfach über das Kontaktformular mitteilen. Wir bestätigen Ihnen den Termin dann zeitnah. Natürlich können Sie die Termine zum Plasma spenden auch immer telefonisch vereinbaren.

Weitere interessante Themen:

frage zur spende von plasma

Kann ich Blut und Plasma spenden?

Mehr erfahren

faq box plasmaspenden

Warum sollte ich Plasma spenden?

Mehr erfahren

auswahlbox zu plasmaspenden fragen

Welche Farbe hat Plasma?

Mehr erfahren